Buchen
Schifffahrt

Personenschifffahrt Wallhausen-Überlingen

Uferstraße 26,  78465 Konstanz

365 Tage im Jahr: Das Personenlinienschiff Konstanz-Überlingen bringt Groß und Klein auf der MS Seegold ganzjährig schnell & bequem über den Bodensee. Los geht's ab Wallhausen, einem Konstanzer Vorort. Von April bis einschließlich September fährt das Linienschiff sogar jeden Tag 9 bis 12 Mal über den See. Im Winter ist der Fahrplan auf die Bedürfnisse der Einheimischen angepasst: Von montags bis freitags können SchülerInnen, StudentInnen und Berufstätige von Oktober bis einschließlich März mit ihm pendeln.

Tipp: Die MS Seegold verfügt über einen barrierefreien Einstieg und ist daher auch für Rollstühle, Kinderwägen und Fahrräder optimal geeignet.

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen

Informationen zur Corona Pandemie. Verordnungen, getroffene Schutzmaßnahmen und Angebote. Hier finden Sie einen aktuellen Überblick…

So finden Sie zu uns

Anreisebeschreibung

Bus, Bahn, Schiff

Mit dem Bus (Linie 4/13 oder 13/4) zur Haltestelle "Wallhausen/Hafen" fahren. Von dort ist der Anlegesteg zu Fuß ca. 250 m entfernt.

Mit dem Zug zum Bahnhof Wollmatingen fahren und mit dem Bus (Linie 13/4) weiter nach Wallhausen (Haltestelle "Wallhausen/Hafen") fahren. Von dort ist der Anlegesteg zu Fuß ca. 250 m entfernt.
Alternativ zum Hauptbahnhof Konstanz fahren und mit dem Bus (Linie 4/13 oder 13/4) nach Wallhausen (Haltestelle "Wallhausen/Hafen") fahren. Von dort ist der Anlegesteg zu Fuß ca. 250 m entfernt.

Mit dem Schiff zum Hafen Konstanz fahren. Durch die Unterführung zur Bushaltestelle "Bahnhof" gehen und mit dem Bus (Linie 4/13 oder 13/4) nach Wallhausen (Haltestelle "Wallhausen/Hafen") fahren. Von dort ist der Anlegesteg zu Fuß ca. 250 m entfernt.
Von der Fähre Konstanz-Meersburg mit dem Bus (Linie 1) zur Haltestelle "Allmannsdorf" fahren und in die Linie 4/13 (gegenüberliegenede Straßenseite) umsteigen. Weiter mit dem Bus (Linie 4/13 oder 13/4) nach Wallhausen (Haltestelle "Wallhausen/Hafen") fahren. Von dort ist der Anlegesteg zu Fuß ca. 250 m entfernt.