Buchen
Gedenkstätte

Jüdischer Friedhof

Hauptstraße 7, 78262 Gailingen am Hochrhein

Weitläufiger jüdischer Friedhof in schöner Lage am Waldrand mit rund 1.300 Grabsteienen, davon viele mit Ornamenten und zweisprachigen Inschriften.

Mitte des 17. Jahrhunderts erhielten 6 jüdische Familien Schutzbriefe. 1657 wurde Ihnen ein Gelände als Friedhof zugewiesen, der auch von den weiteren jüdischen Landgemeinden im Hegau genutzt wurde. Die Juden hatten dem Grundherrn bis 1830 ein jährliches Begräbnisgeld von 4 Gulden zu zahlen. Der Platz galt ab dem Anfang des 19. Jahrhunderts als unwidersprochenes Eigentum der israelitischen Gemeinde. Auf dem über 150 Ar großen Gelände stehen noch rund 1.300 Grabsteine. Die Ältesten vom Ende des 17. Jahrhunderts.

Der Friedhof ist abgeschlossen. Den Schlüssel für den Friedhof erhalten Sie gegen Vorlage Ihres Ausweises in der Tourist-Information während der Öffnungszeiten Mo, Mi + Fr von 08:30 - 12:00 Uhr, Mo zusätzlich von 14:00 - 16:00 Uhr, Di von 7:30 bis 12:00 Uhr und Do von 14:00 - 18:00 Uhr.

Der Friedhof ist nach jüdischem Glauben ein Ort der Ruhe; die Ruhe der Toten darf nicht gestört werden. Wir möchten Sie bitte dies zu respektieren, sich entsprechend würdevoll zu verhalten und folgende jüdischen Vorschriften zu beachten:

  • Männliche Besucher müssen beim Betreten des jüdischen Friedhofs eine Kopfbedeckung tragen
  • Besuche am Schabbat (Freitag ab 16:00 Uhr bis Samstagnacht) sowie an jüdischen Feiertagen sind nicht gestattet
  • Sie dürfen sich nur auf den Gehwegen aufhalten, insbesondere ist es nicht gestattet, die Gräber zu betreten
  • Das Betreten des Friedhofs geschieht auf eigene Gefahr
  • Wir bitten Sie, sich vorsichtig auf dem Friedhof zu bewegen
  • Die Grabstätten dürfen nicht betreten oder angefasst werden
  • Das Mitbringen von Speisen und Getränken sowie von Tieren ist untersagt
  • Unrat darf nicht hinterlassen werden

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass der Friedhof seit längerer Zeit nicht mehr in Betrieb ist udn Schäden an Grabmalen und an den Wegen bzw. Treppen vorhanden sein können. Dadurch kann für Sie eine Gefahr entstehen. Herabfallende Äste können ebenfalls eine Gefährdung für Sie darstellen.

Für weitere Fragen zum Besuch des Friedhofes steht Ihnen die Tourist-Information gerne zur Verfügung. Für alle anderen Fragen zur Geschichte des Friedhofes wenden Sie sich gerne an unser Jüdisches Museum.

Freier Eintritt.

Kontakt

Gemeindeverwaltung Gailingen
Hauptstraße 7
78262 Gailingen am Hochrhein

Telefon 0049 7734 9303-42 /-43
info@gailingen.de

Quelle

Autor: