Buchen
Tipp Mountainbike

Schaffhauserland Bike. Grenzüberschreitende Mountainbike-Route

Schwierigkeit Mittel
Länge 161.8 km Dauer 17:30 h
Aufstieg 2739 m Abstieg 2739 m
Höchster Punkt 919 m Niedrigster Punkt 362 m
Eigenschaften Rundtour, Etappentour
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Wegbeschreibung

Aufgeteilt in vier Etappen mit Längen zwischen 33 und 58 km ergibt die Tour ein verlängertes Wochenende bis hin zu einem Kurzurlaub in der Region.

1. Via Rheinfall und Jestetten (D) über den bewaldeten Rossberg ins sonnenverwöhnte Klettgau, der grössten Weinbauregion Schaffhausens. Durch die schmucken Dörfer Osterfingen, Wilchingen und Trasadingen den Rebbergen entlang nach Hallau. Ein Glas Wein muss sein. Länge: 33 km Höhenmeter: 500m

2. Panoramastrasse bis Schleitheim. Aufstieg zum Siblinger Randenhaus mit prächtigem Alpenblick. Längere Königsetappe über den wilden und bewaldeten Randen auf teils deutschem Boden. Mehrfache Ausblicke zum Südschwarzwald und zu den Hegau-Vulkankegeln. Länge: 58 km Höhenmeter: 1.200m

3. Durch hügelige Kulturlandschaft dem Rhein entgegen, wo sich eine Erfrischung im Rheinuferpark in Gailingen (D) anbietet. Über Ramsen, Schienen (D), mit Aufstieg zur stolzen Burg Hohenklingen. Von hier prächtiger Ausblick zum Tagesziel, dem malerischen, mittelalterlichen Städtchen Stein am Rhein. Länge: 34 km Höhenmeter: 560m

4. Idyllische Ostschweizer Dörfer mit Fachwerkhäusern, lauschige Seen und Weiher begleiten diese Etappe. Vorbei am Nussbaumer See Hüttwilersee im Kanton Thurgau und dem Husemersee im Zürcher Weinland gelangt man über den Cholfirstwald nach Feuerthalen ZH und in die Stadt Schaffhausen. Länge: 34 km Höhenmeter: 520m

Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Abwechslungsreiche, grenzüberschreitende Moutainbike-Tour im und um den nördlichsten Kanton der Schweiz. Reben, Randen, Rhein, mit romantischen Rastplätzen entlang der Route.
Auf der Route Schaffhauserland Bike ist man ganz oben in der Schweiz und kann den Norden entdecken - inklusive dem nördlichsten Punkt der Schweiz, dem schwarzen Stein! Der Kern der Tour ist der Randen, der eher unbekannte und teils wilde Juraausläufer. Die ganze grenzüberschreitende Rundroute lässt die Landschaften nördlich und südlich des Rheins erkunden abseits der üblichen Verkehrsachsen.

Mit Highlights wird nicht gegeizt. Nördlich des Rheins sind dies der tosende Rheinfall (grösster Wasserfall Europas), das Schaffhauser Blauburgunderland mit dem grössten Rebbaugebiet der Deutschschweiz im Klettgau, Ausblicke zur Alpenkette von den Randentürmen, oder die Weitblicke in den Südschwarzwald und in den Hegau mit seinen Vulkankegeln. Südlich des Rheins führt die Route durch malerische Dörfer der Kantone Thurgau und Zürich, mit prächtigen Fachwerkbauten, über sanfte Hügelzüge und vorbei an idyllischen Seen und Weihern.
Startpunkt Schaffhausen
Öffentliche Verkehrsmittel Mit dem Zug nach Schaffhausen
PKW Autobahn bis Schaffhausen
Parken In der Nähe des Bahnhofs ist ein Parkhaus.

Quelle

REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.