Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Mona Breede – Abschlusspräsentation

In Outlook/iCal übernehmen

Informationen

Der Aufenthalt der Chretzeturm-Stipendiatin Mona Breede geht im Januar 2020 zu Ende. Daher laden die Künstlerresidenz Chretzeturm und die Fotokünstlerin Mona Breede am Freitag, den 31. Januar 2020 um 18.30 Uhr zur Abschlusspräsentation ein.

Mona Breede schuf neben zwei grossformatigen Panoramen eine Serie von Einzelwerken zu Stein am Rhein.

Die zwei Panoramabilder und eine kleine Auswahl...

Der Aufenthalt der Chretzeturm-Stipendiatin Mona Breede geht im Januar 2020 zu Ende. Daher laden die Künstlerresidenz Chretzeturm und die Fotokünstlerin Mona Breede am Freitag, den 31. Januar 2020 um 18.30 Uhr zur Abschlusspräsentation ein.

Mona Breede schuf neben zwei grossformatigen Panoramen eine Serie von Einzelwerken zu Stein am Rhein.

Die zwei Panoramabilder und eine kleine Auswahl aus ihrer Serie werden im Erdgeschoss und im ersten Stock des Chretzeturms präsentiert. Nach dem Zwischenstand im November 2019 können jetzt die vollendeten Fotokunstwerke betrachtet werden. Einen Einblick in das künstlerische Schaffen während der Zeit in Stein am Rhein gibt die 2020 entstandene Publikation mit dem Titel: «Mona Breede - In Stein».

Sensibilität und Erfindungsgeist zeichnen die Werke von Mona Breede aus. Sie arbeitet an detailreichen und hochartifiziellen Arrangements und scheinbar zufällig entstandenen Momentaufnahmen. Mona Breede erschafft neue Bildwelten zwischen Alltag und Mythos. Durch ihre ganz eigene Sichtweise auf die Menschen, Gassen und Gebäude erschliesst sie auch für den Betrachtenden ein neues Bild der Stadt und des Städtischen. Was erkennen wir wieder? Was erscheint uns fremd? In ihren Fotografien zeigt sie sehr ortsspezifische Einblicke. Immer aber führt ihr Blick weit über das Einzelne auf die grossen allgemeinen Zusammenhänge und Fragestellungen hinaus.

Die Publikation «Mona Breede - In Stein» umfasst einen Grossteil der Arbeiten, die vor Ort entstanden sind. Mit 13 farbigen Abbildungen, einer Einführung von Helga Sandl und einem Gespräch zwischen Verena Nussbaumer und Mona Breede.
Die Broschüre ist für 10 chf/€ erhältlich. Ab 1. März 2020 kann sie auch über das Museum Lindwurm bezogen werden.

Die Fotografin war von Oktober 2019 bis Januar 2020 Stipendiatin der Künstlerresidenz Chretzeturm. Die Verlängerung ihres Aufenthaltes um einen Monat, ermöglichte die Fertigstellung ihrer aufwändigen Fotografien mit Begleitbroschüre.

Mona Breede, 1968 in Kiel geboren, studierte, nach einer Ausbildung zur Fotografin, Fotografie an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe bei Thomas Struth. 2009 hatte sie eine Einzelausstellung mit Katalog im Moscow Museum of Modern Art. 2013 erhielt sie den renommierten Hanna-Nagel-Preis mit Ausstellung.

Breede war auf zahlreichen Fotografie-Festivals und Ausstellungen vertreten. Seit 2009 ist sie Dozentin für Fotografie an verschiedenen Hochschulen in Karlsruhe u.a. an der Hochschule für Gestaltung (HfG) Karlsruhe. 2021 stellt Mona Breede in der Städtischen Galerie Neunkirchen aus.

Weitere Informationen zur Künstlerin: www.monabreede.de

Mehr anzeigen »

http://www.chretzeturm.ch

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.