Buchen

Hinweise für den Westlichen Bodensee in Zeiten des Coronavirus

Informationen zum Virus COVID-19

Hier finden Sie aktuelle Informationen
zur Situation am Westlichen Bodensee (Landkreis Konstanz) für Ihre Reiseplanungen.

Container

Testzentren am Westlichen Bodensee

In Deutschland und der Schweiz gelten weiterhin Verordnungen mit Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. 

In Baden-Württemberg entfallen viele Corona-Beschränkungen für vollständig geimpfte sowie genesene Personen. Ebenso entfallen in Baden-Württemberg die bisherigen vier Inzidenzstufen. Für nicht geimpfte Personen gilt in mehr Bereichen die Testpflicht. Dies gilt unabhängig von der aktuellen 7-Tage-Inzidenz. Alle Details zu den Maßnahmen und den geltenden Regelungen finden Sie in der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg und dem FAQ Fragen und Antworten zur Corona-Verordnung.  
Eine Übersicht mit Informationsmöglichkeiten der einzelnen Kommunen und Landkreise gibt es auf der Seite der Landesregierung.

In der Schweiz gelten ebenfalls verschiedene Maßnahmen, Regeln und Verbote. Es gelten bundesweite Lockerungen, wobei Kantone strengere Regeln festlegen können. Alle Details zu den in der Schweiz geltenden Maßnahmen finden Sie beim Bundesamt für Gesundheit BAG

Bitte halten Sie überall wo möglich mindestens 1,5 Meter Abstand zu Ihren Mitmenschen ein, beachten Sie die allgemeinen Hygieneregeln und die geltende Maskenpflicht in Deutschland und der Schweiz. 
 

Reise-Hinweise zum Grenzübertritt Deutschland-Schweiz
Aktuell gilt für die Schweiz keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes. Die Schweiz stuft Deutschland ebenfalls nicht als Risikogebiet ein. 
Abhängig von der Art Ihrer Reise oder einem vorherigem Aufenthalt in einem Risikogebiet, Hochinzidenz- oder Virusvariantengebiet kann es sein , dass Sie ein Einreiseformular ausfüllen, einen negativen Test vorweisen und/oder in Quarantäne gehen müssen. 
Alle Details zu Einreise, Nachweispflicht und Einreisequarantäne beantwortet die Übersicht des Bundesamt für Gesundheit BAG zur Einreise in die Schweiz  und die Coronavirus-Einreiseverordnung der deutschen Bundesregierung
 

Anreise und Mobilität in der Region
Die Grenzen zwischen Deutschland, Schweiz und Österreich sind geöffnet. 
Dennoch kann es bei den Verkehrsanbietern zu Abweichungen vom regulären Fahrplan kommen. Aktuelle Informationen zu Ihrer Verbindung finden sie hier:

 

Wo erhalte ich weitere Informationen zum Virus COVID-19?

Die Telefon-Hotline des Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg beantwortet Fragen für alle Ratsuchenden: +49 (0) 711/904-39555 (montags bis freitags zwischen 9 und 16 Uhr).

Neben dem Robert Koch-Institut informieren auch die Landesbehörden bzw. die Landestourismusorganisationen über die aktuellen Empfehlungen und Regelungen:

Informationen über internationale Risikogebiete und besonders betroffene Gebiete in Deutschland sind in der Übersicht des Robert Koch-Instituts zu finden.

Stand: 21. Juli 2021